Gesellschaften, die anders leben

Am Montag, den 12. Mai um 19.30 Uhr läden wir, die Libertäre Gruppe aus Bochum zu einem Vortrag in das Alsenwohnzimmer, Alsenstraße 27 ein. »Ökonomische Zwänge, Staaten und andere Herrschaftsstrukturen bestimmen unser Leben und Handeln, eine Gesellschaft ohne Herrschaft ist für die meisten nichts als ein Hirngespinst und schlichtweg nicht oder nur schwer vorstellbar. Doch es gibt sie diese Gesellschaften, die anders leben. Aber wie sieht das Ganze aus, wie werden ohne Herrschaft und Gewalt Entscheidungen gefällt und wie gestaltet sich das Zusammenleben? Im Rahmen dieses Vortrages wird unser Referent einige dieser Gesellschaftsformen sowie ein wissenschaftliches Projekt zum Thema vorstellen. Im Anschluss freuen wir uns auf eine vielfältige Diskussion. Vielleicht werden die Antworten, die die Anarchist*innen auf eure Fragen haben, euch ja überraschen und vielleicht sogar dazu bringen euch näher mit dem Thema „Anarchie“ zu beschäftigen.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.